Unsere Lehrerschaft

Die Lehrerschaft des Liceo Vermigli besteht aus dem Rektor, der Prorektorin und 12 weiteren Dozenten/innen. Jeweils eine Lehrkraft wird von dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit eingestellt und die übrigen Lehrkräfte von dem Leitungsorgan der Schule.

Wir legen grossen Wert auf die Offenheit und Kompetenz unserer Lehrerschaft. Es ist unser Ziel, dass jede Lehrkraft eine sowohl professionelle als auch persönliche Beziehung zu unseren Schülern/innen und ihren Eltern aufbauen kann.

Prof. Alessandro Sandrini – Rektor

Dozent für Geschichte und Philosophie

Alessandro Sandrini studierte Literatur und Philosophie in Florenz. Er schrieb seine Dissertation über die Idyllen von Leopardi und über „i paesaggi dello spirito“ mit Domenico De Robertis. Nach dem Studium unterrichtete Sandrini an verschiedenen Gymnasien in Florenz und Rom. Während seiner Lehrtätigkeit war er Koautor des Gabrielli Wörterbuch der italienischen Sprache und arbeitete in der Schulbuchabteilung von verschiedenen Verlagen (wie Einaudi oder Rizzolli). Später verlegte er seine Lehrtätigkeit nach Rom und unterrichtete unter anderem an der „Swiss School of Rome“, an der Richmond University, der kanadischen Botschaft und der Deutschen Akademie in der Villa Massimo. Neben seiner Lehrtätigkeit am Liceo Vermigli ist Sandrini auch heute noch als Autor tätig. Sein nächstes Werk, ein Kommentarband zu Dantes göttlicher Komödie, wartet zurzeit auf seine Veröffentlichung.

Prof. Catia Caffarel – Prorektorin

Dozentin für Naturwissenschaften

Catia Caffarel machte ihren Abschluss in Naturwissenschaft an der Fakultät für Mathematik und Wissenschaft der Universität von Turin. Seit 1989 ist sie als Lehrerin in italienisch-schweizerischen Mittelschulen tätig. Zunächst war sie am gymnasialen Institut Montana auf dem Zugerberg tätig und seit 2002 am Liceo Vermigli. In ihren freien Sommermonaten leitet sie oft und gerne den botanischen Alpengarten „Saussurrea“ an den Hängen des Mont Blanc.

Prof. Elisabetta Allegri

Dozentin für Englisch (LL & LS)

Elisabetta Allegri absolvierte ein Studium in Fremdsprachen und moderner Literatur an der Universität von Padua. Ihren Doktor machte sie in Anglistik an der Universität von Venedig. Danach arbeitete sie zwei Jahre in der Abteilung für anglo-germanische Sprachen und Literatur an der Universität von Padua. Sie bildete sich weiter zur Lehrerin und lebte vier Jahre in England. Dort unterrichtete sie an verschiedenen öffentlichen und privaten Schulen Italienisch. Bevor sie sich im Jahre 2009 dem Liceo Vermigli anschloss, unterrichtete sie 6 Jahre Englisch an der „E. Fermi“ Mittelschule in Zürich. Nebenbei ist sie auch Dozentin an der Zurich International School, welche Italienischkurse für Schüler/innen des „International Bacchalaurate“ organisiert.

Prof. Barbara Ammann

Dozentin für Deutsch (LL & LS) und Englisch (LL & LS)

Barbara Ammann studierte Germanistik und Anglistik an der Universität von Zürich. Danach lebte sie für 18 Monate in Manchester (England). Dort schrieb sie ihre Dissertation über die stilistischen Strategien der „Phone-In“ Programme des BBC Radio Manchester. Dank ihrer Leidenschaft für Sprachen fand sie eine Stelle als Übersetzerin für Deutsch und Englisch. Danach arbeitete sie kurz als Dokumentarfilmerin fürs Fernsehen, bevor sie in die Erwachsenenbildung wechselte. Seit 1993 widmet sie sich voll und ganz dem Unterrichten der englischen und deutschen Sprache am Liceo Vermigli.

Prof. Rosaria Arnold

Dozentin für Französisch

Rosaria Arnold absolvierte ihr Philosophie Studium hauptsächlich in der Schweiz, an der Universität Zürich. Um ihre Französischkenntnisse weiter zu vertiefen, machte sie einen Sprachaufenthalt in Paris (Université la Sorbonne). Am Anfang ihrer Lehrkarriere unterrichtete sie italienisch und französisch am KV sowie an verschiedenen Schweizer Gymnasien. Dort hatte sie auch die Möglichkeit an Audio-Aufnahmen verschiedener Schulbücher zu arbeiten. Seit ein paar Jahren ist Rosaria nun Dozentin für französische Sprache und Literatur am Liceo Vermigli. Nebenher gibt sie auch privaten Sprachunterricht oder arbeitet als Übersetzerin für Firmen wie Hewlett Packard, Burroughs, Unisys oder Dumet.

Prof. Giuseppina Faella

Dozentin für Italienisch und Latein

Giuseppina Faella studierte moderne Literatur an der Universität von Cassino. Nach Ihrem erfolgreichen Studienabschluss spezialisierte sie sich auf das Unterrichten von Schülern mit einer Behinderung. An dem Gymnasium «Ugo Foscolo» lehrte Sie italienisch und Latein. Gleichzeitig war sie als Prorektorin für verschiedene Verwaltungsaufgaben zuständig. Während ihrer Lehrzeit unterrichtete sie zudem viele Schüler und Lehrer im Rahmen von PON-und Ministeriumsprojekten. Seit dem Schuljahr 2017/18 unterrichtet Sie am Liceo Vermigli Italienisch und Latein.

Prof. Loredana Lopez

Dozentin für Mathematik (LL & LS) und Physik (LL & LS)

Loredana Lopez studierte und machte ihren Doktor in Physik an der Universität von Bari. Danach war sie vier Jahre ein Mitglied der internationalen Zusammenarbeit am Projekt BaBar des SLAC an der Universität von Stanford, Kalifornien. Im Rahmen dieses Projekts waren sie und ihre Kollaborateure für die Ergebnisse der Messungen des Teilchenbeschleunigers verantwortlich. Seit 2011 ist sie als Dozentin für Mathematik und Physik am Liceo Vermigli tätig.

Prof. Gianfranco Machì

Dozent für Naturwissenschaften

Gianfranco Machì absolvierte ein Studium in Naturwissenschaften an der Universität von Pisa. Bevor er ans Liceo Vermigli kam, arbeitete er mit dem BFS, dem Technorama in Winterthur und dem Museum für Naturwissenschaften zusammen. Seit 1999 lehrt er Naturwissenschaften auf Deutsch am Liceo Vermigli und seit 2008 auch in der Sekundarschule „E.Fermi“.

Prof. Annita Maviglia

Dozentin für Deutsch (LL & LS) und Englisch (LL & LS)

Annita Maviglia studierte moderne Fremdsprachen und Literatur an der „La Sapienza“ Universität in Rom. Nach dem Studium war sie für zwei Jahre als Lehrerin in Österreich (Wien und Graz) tätig, bevor Sie 1990 nach Zürich zog. Sie ist seit 1994 als Italienischlehrerin an der Migros Klubschule tätig und ist seit 2000 auch ein Teil der Fakultät des Liceo Vermigli. Nebenher ist sie auch als Professorin für Italienisch an der KV Business School Zürich tätig, wo sie für die Diplomprüfungen zuständig ist.

Prof. Lino Mazza

Lino Mazza machte sein Diplom in Sport- und Bewegungswissenschaften an der Universität von Urbino. Im Jahre 1989 liess er sich zum Sekundarschullehrer ersten und zweiten Grades in Italien weiterbilden. 2008 zog er in die Schweiz und erwarb das Schweizer Diplom zum Sekundarschul- und Gymnasiallehrer. Seither lehrt er Sport und Bewegungswissenschaft in der ersten Klasse der E. Fermi Sekundarschule und am Liceo Vermigli.

Prof. Madleine Skarda

Dozentin für Kunstgeschichte

Aus früh entdecktem Interesse für die Verschiedenheit der Kulturen studierte sie Geschichte, Kunstgeschichte und Internationale Beziehungen (Politikwissenschaften) an der Universität Zürich. 2013 hat sie die Lehrdiplomprüfungen abgelegt und am Liceo Vermigli den Kunstgeschichtsunterricht übernommen.

Im Rahmen ihres Forschungsprojekts zur memorialen Funktion in der Architektur des böhmischen Baumeisters Jan Blažej Santini-Aichel nimmt sie regelmässig an wissenschaftlichen Tagungen teil.

Prof. Alessandra Trubbiani

Dozentin für Italienisch, Latein und Geschichte

Alessandra Trubbiani studierte Klassische Philologie an der „La Sapienza“ Universität in Rom. Danach unterrichtete sie ein paar Jahre Literatur an verschiedenen Mittelschulen in Rom, Sondrio und Morbegno (SO). Sie kehrte in die Schweiz zurück, um in der italienischen Sektion des Montana Instituts in Zug zu arbeiten. Im Jahre 2002 schloss sie sich der Lehrerschaft des Liceo Vermiglis an. Nebenbei arbeitete sie an der Ausarbeitung des „De Mauro“ Wörterbuchs für den Utet Verlag von Turin.